top of page
Waldluftbild

Warum Stoffwindeln?

Nachhaltigkeit

Du benötigst anstatt ca. 6.000 Wegwerfwindeln nur 20 - 30 Stoffwindeln, für die gesamte Wickelzeit!

Du sparst also 1.000 - 1.500 kg Restmüll.... pro Kind!

Kosten

Wegwerfwindeln kosten zwar nur 0,20 bis 0,30 Cent pro Windel, auf die gesamte Wickeldauer hochgerechnet entstehen dabei aber Kosten in Höhe von bis zu 1.800 Euro!

Stoffwindeln kosten dich zwischen 250 und 950 Euro. Je nachdem für welche Variante du dich entscheidest. Fürs Geschwisterkind kannst du die Windeln einfach nochmal nutzen oder alternativ  weiterverkaufen!

Gesundheit

Schluss mit Superabsorber und Chemikalien, die zu Irritationen oder Windeldermatitis führen können!

Du entscheidest, welches Material an die Haut deines Babys kommt. Gerade bei empfindlichen Babys eine super Sache.

Außerdem unterstützt du durch die breitere Passform der Stoffwindeln (breites Wickeln) eine gesunde Hüftentwicklung deines Babys.

Spaß

Wenn du einmal voll dabei bist und den Dreh raus hast, wird es schwer sein wieder damit aufzuhören ;-)

 

Mit Stoff wickeln macht einfach so unglaublich viel Spaß! Für jeden Geschmack gibt es die passenden Designs, egal ob du knallig bunt oder schlicht und zeitlos bevorzugst. 

Flexibilität

Stell dir deine Windel komplett flexibel zusammen, je nach Bedarf. Normaler Alltag, längere Autofahrt, Urlaub oder für die Nacht?

Du packst die Windel einfach mit der Saugleistung, die du gerade brauchst. Denn Hand aufs Herz, wie oft bleibt die Wegwerfwindel länger am Kind als nötig weil "noch was rein geht"?

früheres Trockenwerden

Ja, Stoffwindelkinder sind häufig früher trocken als Kinder die mit Wegwerfwindeln gewickelt werden.

Die einen sagen es liegt am Nässefeedback in der Windel, die anderen, dass die Eltern ein besseres Gefühl für die Ausscheidungen ihres Babys bekommen und daher sensibler darauf reagieren.

bottom of page